Zurück

Mehr Behindertengerechte WC’s

billow926-VDTrN0I9QCE-unsplash.jpg

In Chur gibt es behindertengerechte WC’s. Diese sind für mich aber leider zu weit auseinander.

Eingereichte Lösungsvorschläge: 1

Symbolbild

Mehr Behindertengerechte WC’s

In Chur gibt es behindertengerechte WC’s. Diese sind für mich aber leider zu weit auseinander und somit bin ich auch auf WC’s in Geschäften oder Restaurants angewiesen. Leider sind diese nicht immer behindertengerecht und bei einem Umbau (aktuell Coop Quader) nicht in Betrieb. Gerade dieser Umbau ist für mich ein Problem, da ich wegen einer Allergie auf Produkte von Coop angewiesen bin. Coop verweist als Ersatz auf die WC’s auf der Quaderwiese. Wegen der Schliessung der WC’s ist mir das Einkaufen dort bis September nicht möglich.

 

Kommentare

Beitrag erfassen

Pro Infirmis Graubünden
am 08.12.2021 um 16:28
Fehlende oder nicht vorhandene WC-Anlagen können den Alltag von betroffenen Personen stark einschränken. Daher sollte bei jeder neu errichteten WC-Anlage konsequent das BehiG durchgesetzt werden. Der behindertengerechte Teil sollte, wenn immer möglich mit dem Eurokey Schlüssel zugänglich gemacht werden. Vielfach liegt das Problem gerade in Städten nicht an dem Nichtvorhanden sein der behindertengerechten WC-Anlage, sondern dass die Information fehlt, wo sich diese befindet. Dazu hat die Pro Infirmis eine APP im Einsatz, bei welcher die sogenannte Point of Intrest (POI), wie eben zum Bsp. WC-Anlagen erfasst und dann auf verschiedenen Plattformen publizieret werden können. https://www.proinfirmis.ch/angebot/zuerich/die-hindernisfreie-schweiz/digitale-zugaenglichkeitsdaten.html
nach oben